Was ist RaDICT?



RaDICT steht für „Research and Development of Information, Communication and Technologie Systems“, also für Entwicklungen im IKT (Informations-, Kommunikations- und Technologiebereich).

RaDICT ist ein Verein, dessen Ziel es ist zu basteln. Der Verein stellt Hardware zur Verfügung und schafft einen Ort, an dem sich kreative Geister ausleben können.

Entwicklungen werden als Open Source und Open Hardware zur Verfügung gestellt.

Unter diesem Link, können ihr gerne unsere Statuten einsehen.







Warum sind wir das richtige Team?


Wir decken jeden Bereich ab:

  • Entwicklung
  • Konstruktion
  • Programmierung
  • Wirtschaftliches Wissen
  • Kreativ
    (Malen, Schreiben, was so dazu gehört)

Warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt?

Die 3D Drucker Technik ist jetzt im Aufschwung. Wer nicht heute auf den Zug aufspringt, verpasst ihn. Mithilfe unserer Weiterentwicklung des Prusa i3 haben wir das perfekte Werkzeug für die Zukunft geschaffen.


Damit sind wir mit unserem Drucker noch nicht am Ende angelangt. Schon heute übertreffen wir etablierte Drucker. Wir müssen uns nicht vor der Konkurrenz fürchten. Sie werden sich vor uns fürchten.


Wie wollen wir unsere Ziele erreichen?

Um überhaupt an Entwicklungen denken zu können, müssen wir zuvor eine selbstlernende Entwicklungsgemeinschaft aufbauen. Der erste Schritt ist schon erledigt. Wir haben uns kennengelernt und gemeinsam eine Idee ausgearbeitet!

Was habt ihr für die Zukunft geplant?


Wir wollen die Weiterentwicklung des Prusa i3 stärken. Damit ist es aber noch nicht erledigt! In uns schlummern Ideen, die wir hier nicht anschneiden werden.

Wir haben keine finanziellen Ziele. Wir haben einfach Spaß am basteln. Wir entwickeln Technologien und kreieren neue interessante Dinge durch das kombinieren vorhandener und bekannter Lösungen.

Wir stehen vor einer Wende. Durch das Internet der Dinge, Open Source, Open Hardware und 3D Drucker können wir auf Projekte aufbauen und neue Perspektiven schaffen, von denen die IT-Branche früher nur träumen konnte. Diese Grundlage befördert uns in die dritte Industrielle Revolution, wie von Chris Anderson im Buch „Makers“ prophezeit. Wir werden die Zukunft mitgestalten, hier in Kärnten. Dafür sind wir bereit, viel Zeit und eigenes Geld zu investieren!

Wir sind die Zukunft.

Um unser Vorhaben in die Tat umsetzen zu können, benötigen wir Mitglieder und eure Ideen. Sei ein Teil der 3. Industriellen Revolution.

Sei ein Teil der Zukunft Europas.

Projekte

Wenn du fragen hast, schreib uns einfach an!




Seilsystem für Actionkameras

Seilsystem für Actionkameras
Eines unserer ersten Projekte war ein Seilsystem für Actionkameras (GoPro etc)



3D-Drucker "Nak3d"

Weiterentwicklung des berühmten Prusa i3
3D-Drucker sind einfach faszinierend. Mangels alternativen haben wir einfach selber welche gebaut.



Weinständer

Weinständer aus Holz
Ja, ein Weinständer. Wir trinken zwar nur Bier, aber wir fanden das im Internet und dachten uns, das können wir auch! Auf dem Bild fehlen noch die Klammern, die als Flaschenhalterung dienen.
Das waren unsere größten Projekte. Nebenbei laufen noch ein paar Maturaprojekte und kleinere Projekte, da gibt es aber leider noch nichts, dass wir präsentieren könnten.

Melde dich einfach bei uns!


Wir beißen schon nicht. Versprochen.